glas for page HOME

 

DER LOCKDOWN-HONIG IST DA!

Wir waren eingesperrt – die Bienen frei. Als Wildtiere sind Distanzvorschriften und Homeoffice für sie irrelevant. In der Zeit des Lockdowns
flogen sie wie üblich von Blüte zu Blüte in der Stadt Zürich, um Nektar zusammenzutragen. Inzwischen ist der Honig geschleudert.
Einzeln pro Volk. Jeder Bienenhonig ist einmalig, je nach Blüten, Sonnenschein, Wind und Regen. Bienenhonig birgt die Fülle der Natur, ist charakteristisch für einen Ort, für eine bestimmte Zeit und lässt uns eintauchen in Erinnerungen. Das gilt für den Zürcher Stadthonig aus der Zeit des Lockdowns wohl in besonderem Masse. Jetzt in den Verkaufsstellen erhältlich.

 

 

Sorgfältig von jedem Volk separat geerntet

Name der Königin und Erntedatum gemäss Deckellasche.

 

Geschmack und Farbe individuell

Je nach beflogenen Blüten, Volksstärke im Jahresverlauf und Erntezeitpunkt
unterschiedlich. Nur wenige Gläser pro Volk.

 

Mit Fleiss gesammelt

Über 20'000 Bienen-Flugkilometer pro Glas.

 

Ein Beitrag gegen die Verpackungsflut

Mehrwegglas mit Fr. 1.– Depot
(vor Rückgabe bitte warm ausspülen, kein Geschirrspüler).